beanstalk: bibliothek | kernbestand

die evolution kommt in die bibliothek

 

fünfzehn jahre literaturbetrieb haben uns aufgezeigt dass einzig
die einrichtung einer evolutiven bibliothek den niedergang der
zeitgenössischen literaturrezeption zu stoppen und schließlich
umzukehren vermag macht doch ein einziges widerständiges
gedicht mit dem unterhaltungseskapismus
unzähliger papiermühlenkonzerne kurzen prozess

soweit so gut allein lesen müssen sie schon selbst

das augenmerk gilt folgenden verlagen und literaturzeitschriften:

artic (dortmund)
blattwerk (linz)
chaotic reverly verlag (köln)
corvinus presse (berlin)
das fröhliche wohnzimmer
das pult
der:die:das: (zürich)
der gesunde menschenversand (luzern)
die rampe
dum
edition ch
edition dreizeichen (meißen)
edition die donau hinunter
edition exil
edition howeg (zürich)
edition taberna kritika (bern)
einbaumöbel
edition neue texte
forvm
freibord
goldgrundpresse (meißen)
gonzo verlag (mainz)
grillhendl rotation crew
herbstpresse
jopa
keine delikatessen
kleine idiomatische reihe
klever verlag
kolik
kookbooks (berlin)
next text (linz)
manuskripte (graz)
morgenschtean
panel
parasitenpresse (köln)
perspektive (graz, berlin)
podium
polöster
popup press (basel)
ritter verlag (klagenfurt)
tonerworks (portland)
& radieschen
rokkos adventures
united aliens
veb freie brandstiftung (frankfurt)
waldgut verlag (frauenfeld)
wortwerk (villach)
zeichen und wunder (mainz)
zeitzoo

darüber hinaus beherbergt die bibliothek
eine kompilation relevanter einzeltitel 
sowie eine abteilung für kunstfilme und tonträger

jeden öffnungstag: antiquitäten und flohmarktware

und vorübergend umfasst die bibliothek auch
die recherche- und übergangskategorieren:  

anthropologisches
biologisches
geographisches
nachschlagewerke
sekundärliteratur
historische romane
theatertexte
ö. und. int. klassiker
und edelschund
von krimi bis esoterik